Message: alles in Ordnung

DGKP für Sozialstation Ybbsfeld




Stellenbeschreibung

Die Caritas der Diözese St. Pölten, Bereich "Betreuen und Pflegen zu Hause", sucht eine/n Dipl. Gesundheits- und KrankenpflegerIn für die Sozialstation Ybbsfeld.

Einsatzgebiet: St. Martin/Y., Ybbs, Persenbeug, St. Georgen/Y., Blindenmakt, Neumarkt/Y., Hofamt Priel

Arbeitsbeginn: ab sofort
Arbeitsausmaß: Teilzeit od Vollzeit

Qualifikationen

Wir bieten:

  • selbstständiger Aufgaben- und Verantwortungsbereich laut Pflegeplanung
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeit (kein Nachtdienst)
  • gezielte Einarbeitung
  • Dienstauto oder Kilometergeld
  • vielfältige Möglichkeiten zur Fortbildung
  • Qualifikationsbezogene KV-Entlohnung mit Sozialzulagen
  • selbstständige und abwechslungsreiche Tätigkeit in der Umgebung Ihres Wohnortes
  • Dienstkleidung
Voraussetzungen:
  • abgeschlossene Ausbildung als Dipl. Gesundheits- und KrankenpflegerIn
  • Kenntnisse über Pflegeprozess und Pflegeplanung
  • Kooperationsbereitschaft und Flexibilität
  • Konstruktive Zusammenarbeit im Team
  • Führerschein B

Unser Angebot

Entlohnung nach Caritas Kollektivvertrag: Mindestgehalt in Gehaltsstufe1 - Verwendungsgruppe IV: € 2.232,45 (bei 38 WoStd). Einreihung in höhere Gehaltsstufen je nach anrechenbaren Vordienstzeiten und Zulagen entsprechend KV und Betriebsvereinbarungen.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte an:
Caritas der Diözese St. Pölten
"Betreuen und Pflegen zu Hause"
z.H. Herrn Mag. Markus Lurger
Schulgaße 9, 3300 Amstetten
Tel.: 0676/83 844 611
bup.lurger@stpoelten.caritas.at

Ansprechpartner

Markus Lurger


Unternehmen

Caritas der Diözese St. Pölten
Hasnerstraße 4
3100 St. Pölten
stellenausschreibungen@stpoelten.caritas.at
http://caritas-stpoelten.at

Die Caritas St. Pölten, als Hilfsorganisation der Katholischen Kirche, setzt sich in vielfältiger Weise für Menschen ein. Unabhängig von deren sozialer, nationaler oder religiöser Zugehörigkeit berät, begleitet und unterstützt die Caritas St. Pölten Menschen in schwierigen Lebenssituationen, mit Krankheit oder Behinderung, nach Unglücksfällen oder Katastrophen.