Message: alles in Ordnung

Researcher Digital Inclusion (m/w/d, 30 h)

Department Soziales / Ilse-Arlt-Institut




Stellenbeschreibung

  • Sie übernehmen selbstständig Aufgaben in Forschungsprojekten, leiten Arbeitspakete oder kleinere Projekte am Ilse-Arlt-Institut für Soziale Inklusionsforschung und am Center for Digital Health and Social Innovation (CDHSI)
  • Sie tragen maßgeblich zur Projektakquise (Forschungsförderung, Auftragsforschung) bei
  • Sie veröffentlichen selbständig Papers und halten Vorträge im fachspezifischen Umfeld
  • Sie halten Lehrveranstaltungen und führen Lehrforschungsprojekte inkl. Betreuung wissenschaftlicher Abschlussarbeiten in geringem Ausmaß durch
  • Sie arbeiten bei administrativen und organisatorischen Aufgaben des Departments mit

Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium (mind. MA im Idealfall Post-Doc) in Sozial-, Geistes- und Kultur- oder Sozialarbeitswissenschaft
  • Nachgewiesene Forschungserfahrung und Bereitschaft zur Vertiefung in Themen der Digitalisierung, Technologieakzeptanz und User Involvement bzw. ethische Aspekte in der Technologieentwicklung
  • Erfahrung in der interdisziplinären Zusammenarbeit mit wiss. Mitarbeiter*innen aus dem Bereich der IKT
  • Interesse an der Weiterentwicklung von KI, Sprachassistenz für die Verbesserung der Lebenssituation von alleinlebenden, älteren und von Exklusion betroffenen Menschen
  • Erfahrung in Lehr- und Publikationstätigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, Verlässlichkeit, eigenständiger Arbeitsstil sowie Teamfähigkeit

Unser Angebot

  • Langfristige Anstellung (30 h) in einem spannenden Arbeitsumfeld mit zahlreichen Benefits (wie z.B. flexible Arbeitszeiten, Gratisparkplatz, Weiterbildung, Gesundheitsförderung, etc.)
  • Eine neue flexible Arbeitswelt am Campus St. Pölten mit unterschiedlichsten Möglichkeiten zu Arbeiten (z.B. Remote Work, Creative Space, Bibliothek oder auch direkt in der Abteilung)
  • Ein Bruttojahresgehalt, das Ihre Qualifikation berücksichtigt: mind. 47.600,- (auf Basis 40 h)
Für die Fachhochschule St. Pölten ist die Vielfalt und Diversität ihrer Mitarbeiter*innen der Schlüssel zu Innovation, Erfolg und Weiterentwicklung. Bewerbungen qualifizierter Frauen sind besonders willkommen. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

 

Ansprechpartner

Doris Schölnast


Unternehmen

Fachhochschule St. Pölten GmbH
Campus-Platz 1
3100 St. Pölten
recruiting@fhstp.ac.at
www.fhstp.ac.at

Mit mehr als 3.700 Studierenden in sechs Departments ist die Fachhochschule St. Pölten ein wesentlicher Player in der heimischen Hochschullandschaft und zudem einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region. Arbeiten an unserer Hochschule bedeutet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten, teamorientierte und abwechslungsreiche Zusammenarbeit sowie Raum für individuelle Weiterentwicklung und persönliches Wachstum. Unsere Fachhochschule wächst stetig.